Der Schwanengesang: No. 5, SWV 486 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Finale.png Finale
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #09685:      (Finale 2000)
Editor: Sabine Cassola (submitted 2005-09-17).   Score information: A4, 15 pages, 380 kB   Copyright: Personal
Edition notes: Copyright (c) 2004 SMC

General Information

Title: Der Schwanengesang: No. 5, SWV 486
Composer: Heinrich Schütz

Number of voices: 8vv   Voicing: SATB.SATB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: A cappella

  2nd published: 1984 in Neue Schütz-Ausgabe, Volume 39, no. 5

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Da tust Guts deinem Knechte,
Herr, nach deinem Worte.
Lehre mich heilsame Sitten und Erkenntnis;
denn ich gläube deinen Geboten.
Ehe ich gedemütiget ward, irret ich;
nun aber halte ich dein Wort.
Du bist gütig und freundlich;
lehre mich deine Rechte!
Die Stolzen erdichten Lügen über mich;
ich aber halte von ganzem Herzen deine Befehl.
Ihr Herz ist dicke wie Schmer;
ich aber habe Lust zu deinem Gesetze.
Es ist mir lieb, daß du mich gedemütiget hast,
daß ich deine Rechte lerne.
Das Gesetz deines Mundes lieber denn viel tausend Stück Gold und Silbers.
Deine Hand hat mich gemacht und bereitet;
unterweise mich, daß ich deine Gebot lerne.
Die ich fürchten, sehen mich und freuen sich,
denn ich hoffe auf dein Wort.
Herr, ich weiß, daß deine Gerichte recht sind und hast mich treulich gedemütiget.
Deine Gnade müsse mein Trost sein,
wie du deinem Knechte zu gesaget hast.
Laß mir deine Barmherzigkeit widerfahren, daß ich lebe;
denn ich habe Lust zu deinem Gesetze.

Ach, das die Stolzen müssen zuschanden werden, die mich mit Lügen niederdrücken! Ich aber rede von deinem Befehl. Ach, daß sich müssen zu mir halten die dich fürchten und deine Zeugnisse kennen! Mein Herz bleibt rechtschaffen in deinen Rechten, daß ich nicht zuschanden werde.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und auch dem Heiligen Geiste, wie es war im Anfang, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen.\n