Eduard Adolf Tod

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Life

Born: 14 Januar 1839

Died: 07 Juni 1872

Biography

  • 1839 Geboren am 14. Januar, in Niedernau, bei Rottenburg am Neckar (Kreis Tübingen). Sohn eines Lehrers und Organisten.
  • 1846 Neuhausen/Fildern
  • Lehrerausbildung. Lehrer in Neuhausen.
  • 1857 Studium am Stuttgarter Konservatorium.
  • 1862 Dozent für Tonsatz, Klavier und Orgel am Stuttgarter Konservatorium.
  • 1871 Orgelkonzert in der Royal Albert Hall, London.
  • 1872 Gestorben am 7. Juni.

Komponist von Klaviermusik, Liedern und Orgelmusik. Von Liszt geschätzter Organist, er nennt ihn "einen der größten Orgelvirtuosen der Neuzeit". Konzerte in Deutschland und England.

View the Wikipedia article on Eduard Adolf Tod.

List of choral works

Geistliche Werke

Weltliche Werke

 

External links

Werke

 
Click here to search for this composer on CPDL

Publications