Frohlockt mit Freud, ihr Völker all, SWV 144 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Revision as of 19:58, 8 September 2019 by Bcjohnston523 (talk | contribs) (Text replacement - "|vol=volume" to "|vol=Volume")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2019-05-11)   CPDL #54208: 
1628 Version: (MS) (OS)      
1661 Version: (MS (OS)      
Editor: Gerd Eichler (submitted 2019-05-11).   Score information: A4, 1 page, 58 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from original prints. Continuous barlines are in the original score. Original Note values retained, clefs modernized. MS = modernized spelling, OS = original spelling. MusicXML source file is in compressed .mxl format.
  • (Posted 2017-08-26)   CPDL #46077:         
Editor: James Gibb (submitted 2017-08-26).   Score information: A4, 1 page, 32 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from the Blankenburg edition on IMSLP. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Frohlockt mit Freud, ihr Völker all, SWV 144
Composer: Heinrich Schütz
Lyricist: Cornelius Becker

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1628 in Psalmen Davids, Op. 5. Revised by Schütz in 1661, no. 47
  2nd published: 1894 in Heinrich Schütz: Sämtliche Werke, Volume 16, no. 47
  3rd published: 1957 in Neue Schütz-Ausgabe, Volume 6, p. 48
Description: Psalm 47 from the Becker Psalter.

External websites:

Original text and translations

Original text and translations may be found at Psalm 47.

German.png German text

Modernized spelling:
1  Frohlockt mit Freud, ihr Völker all,
und jauchzet Gott mit fröhlichm Schall,
der Allerhöchst ist mächtig sehr,
der ganzen Welt König und Herr,
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

2  Mit Macht er seine Feinde zwingt,
Leut unter unser Füße dringt,
Zum Erbteil hat er uns erwählt,
Die Kirch seim Herzen wohlgefällt,
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

3  Mit Jauchzen fährt auf Gottes Sohn,
der Herr mit hell'r Posaunen Ton,
lobsingt, lobsinget unserm Gott,
der überwand Sünd, Höll und Tod,
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

4  Christus ist aller Welt ein Herr,
lobsingt ihm klüglich, preist sein Ehr,
sein Herrschaft, über alle gleich,
bringt auch die Heiden zu seim Reich,
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

5  Auch Fürsten und die mächtig sein,
nimmt er auf zu der Christengemein,
wenn sie nur geben Gott die Ehr,
schützen die Kirch und reine Lehr,
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

German.png German text

Original spelling:
1  Frohlockt mit Freud, ihr Völcker all/
Und jauchzet Gott mit fröhlichm Schall/
Der Allerhöchst ist schrecklich sehr/
Der gantzen Welt König und HErr/
Alleluja.

2  Mit Macht er seine Feinde zwingt,
Leut unter unser Füße dringt/
Zum Erbtheil hat er uns erwehlt/
Die Kirch seim Hertzen wolgefellt/
Alleluja.

3  Mit Jauchzen fehrt auf Gottes Sohn
Der HErr mit hellr Posaunen Thon.
Lobsingt/ lobsinget unserm Gott/
Der überwandt Sünd/ Hell und Tod,
Alleluja.

4  CHristus ist aller Welt ein HErr/
Lobsingt Ihm klüglich, preist sein Ehr/
Sein Herrschaft, über alle gleich
Bringt auch die Heyden zu seim Reich/
Alleluja.

5  Auch Fürsten und die mächtig seyn/
Nimpt er auff zu der Christen Gmein/
Wenn sie nur geben GOtt die Ehr/
Schützen die Kirch und reine Lehr,
Alleluja.