Wir danken dir, Herr Jesu Christ (Crato Bütner)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #32229:     
Editor: Sabine Cassola (submitted 2014-06-09).   Score information: A4, 51 pages, 1.06 MB   Copyright: CPDL
Edition notes: Full score + parts

General Information

Title: Wir danken dir, Herr Jesu Christ
Composer: Crato Bütner
Lyricist:

Number of voices: 8vv   Voicing: SATB.SATB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: Viol consort

First published:

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Wir danken dir, Herr Jesu Christ,
daß du für uns verwundet bist
und für uns hast erduldet
wasunser Sünden haben verschuldet.

Alles was Gott versühnen Kann
hast du zu suchen mir abgelan
für meine Sünde und für der ganzen Welt
den Vater hast zufrieden gestellt.

Welches der Vater also genommen an
als hette ich dafür genug getan.
Ich bitte dich, o liebster Herr Jesu Christ,
der du unser aller Erlöser bist.

Ich bitt gedenk der Herzepein,
der Angst, Not und des Jammers dein
sonderlich aber deines blutigen Schweiß
und dazu deiner Tränen heiß.

Vergib dadurch meine Schuld
und laß mich sein in deiner Huld
durch die große Marter dein
behüt mich vor der Hellenpein.

Und wie der Schächer zur rechten Hand
auf seine Buße Gnade für dir fandt,
also bitt ich gib du mir
über meine Sünde, o Christe,
durch dein rosenfarbes Blut
daß du vergoßen aus sanftem Mut.

Laß mich gedenken an deinen Leiden
wenn ich aus dieser Welt soll scheiden
laß schlafen mich in deinem Arm
o Jesu Christ, dich meiner erbarm.

Ich bitt durch deine 5 Wunden rot
wann ich nun komm in Sterbensnot
laß mich nicht zweifeln an deinem Wort
sondern steh mir bei, du starker Gott
dein heiliges Leiden, dein heilige Marter und Pein
an mir Sünder nicht laß verloren sein.

Erhalt mich ganz auf rechter Bahn
laßt mich von dir nicht irre gan
hilf, daßi ch mein Kreuz geduldig trag
weil ich ohn dich gar nichts vermag.

In die Wunden dein schließ ich mich ein,
drin will ich tot und lebendig sein
des will ich Herr stolz danken
dir und deine Gnade preisen für und für.
Amen.