Wenn alle Brünnlein fließen (Friedrich Silcher)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Icon_ly.gif LilyPond
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #23910:       
Editor: Klaus Föhl (submitted 2011-07-15).   Score information: A4, 1 page, 68 kB   Copyright: CPDL
Edition notes:

General Information

Title: Wenn alle Brünnlein fließen
Composer: Friedrich Silcher

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published:

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Wenn alle Brünnlein fließen, so muß man trinken,
wenn ich mein Lieb nicht rufen darf, tu' ich ihm winken;
wenn ich mein Lieb nicht rufen darf,
ja, ja, nicht rufen darf, tu' ich ihm winken.

Ja winken mit den Augen und treten mit dem Fuß;
s'ist eine in der Stuben, die mein werden muß;
s'ist eine in der Stuben,
ja, in der Stuben, die mein werden muß.

Warum sollt' sie's nicht werden, ich seh' sie ja so gern:
sie hat zwei blaue Äugelein, die glänzen wie die Stern';
sie hat zwei blaue Äugelein,
ja, ja, zwei Äugelein, die glänzen wie die Stern'.

Sie hat zwei rote Wängelein, sind röter als der Wein,
ein solches Mädel find't man nicht wohl unterm Sonnenschein;
ein solches Mädel find't man nicht,
ja, ja find't man nicht wohl unterm Sonnenschein!