Haltet Wacht, WoO 61 (Josef Rheinberger)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-10-20)   CPDL #46874:   
Editor: Alexander Reuter (submitted 2017-10-20).   Score information: A4, 5 pages, 120 kB   Copyright: Personal
Edition notes: Edited from holograph manuscript BSB Mus.ms. 4744-9

General Information

Title: Haltet Wacht, WoO 61
Composer: Josef Rheinberger
Lyricist: Julius Sturm

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 2017

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Wächter auf den hohen Zinnen
seid auf euer Amt bedacht,
lauscht und hört mit scharfen Sinnen,
haltet Wacht, haltet Wacht!

Ruhm, den uns der Herr beschieden,
neidet uns der Feinde Macht,
trauet nicht dem faulen Frieden,
haltet Wacht, haltet Wacht!

Mit den Waffen an der Seite
lagre sich das Haus zur Nacht,
dass es fertig sei zum Streite:
haltet Wacht, haltet Wacht!

Droht Gefahr des Reiches Grenzen,
stoßt in's Horn mit voller Macht,
dass die blanken Schwerter glänzen:
haltet Wacht, haltet Wacht!

Gilt es Deutschlands Macht und Ehre,
zieht das ganze Volk zur Schlacht,
zahllos wie der Sand vom Meere:
haltet Wacht, haltet Wacht!

Wo ist ein Land, mein Vaterland dir gleich!
Von Segen träufen deine gold'nen Auen,
an starken Männern und an schönen Frauen,
die Künste schmücken dich mit vollem Kranze,
und leuchtend strahlst du in des Ruhmes Glanze.
Haltet Wacht, haltet Wacht!