Ein Maidlein sagt mir freundlich zu (Malchinger)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help

Forster's Edition

Editor: Nikolaus Hold (submitted 2020-06-22).   Score information: A4, 1 page, 36 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Original text: Ein meidlein sagt mir freundlich zu;

Schöffer's Edition

Editor: Nikolaus Hold (submitted 2020-06-22).   Score information: A4, 1 page, 35 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Original text: Ein magt die sagt mir früntlich zu;

General Information

Title: Ein Maidlein sagt mir freundlich zu
or: Ein Magd die sagt mir freundlich zu
Composer: Malchinger
Lyricist:

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SecularLied

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1513 in Liederbuch 1513 (Peter Schöffer), no. 4
  2nd published: 1539 in Teutsche Liedlein (Georg Forster), Vol 1, no. 25
  3rd published: 1893 in Monatshefte für Musik-Geschichte, Jahrg. 25, p. 219

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Text in Forster's edition:
1. Ein Maidlein sagt mir freundlich zu,
wie sie mich liebt im Herzen.
Ich sich sie nit dergleichen tun,
allein mit mir zu scherzen.
Hat wohl sein Fug brauns Maidlein klug,
merk was ich dich bitt,
Ju ju, Ju ju, Ju ju,
feins Maidlein murr nur nit.

2. Nimm auf zu gut, was ich dir sag,
tu dich daran nicht kehren!
Sich Lieb und Treu, vernimm mein Wort,
mich dieser Bitt gewähren!
Als ich dann trau, liebes Maidlein, schau,
merk, was ich dich bitt ...

3. Ja, was man red't und halten tut,
das kummt zu gutem Gelten.
Lass du nicht ab, ob's einen müht,
dass ich bei dir bin selten!
Ist alls mein Schuld, bgehr Gnad und Huld,
merk, was ich dich bitt ...

German.png German text

Text in Schöffer's edition:
1. Ein Magd die sagt mir freundlich zu,
wie sie mich liebt im Herzen.
Sich nit dergleich ob sie das tu
allein mit ihr zu scherzen.
Hat wohl sein Fug brauns Dierlein klug,
merk was ich dich bitt,
ju ju, ju ju,
schöns Mädlein murr nur nit.

2. Nimm auf zu gut, was ich dir sag,
tu dich von mir nit kehren!
Sich Lieb, Treu an, vernimm mein Wort,
tu mich der Bitt gewähren!
Als ich dir trau, brauns Dierlein, schau,
merk, was ich dich bitt ...

3. Ja, was man red't und halten tut,
das kummt zu gutem Gelten.
Nicht lass sein ab mein wohl Gemut,
ob ich bei dir bin selten!
Ist nit mein Schuld, begehr dein Huld,
merk, was ich dich bitt ...