Der Schwanengesang: No. 4, SWV 485 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Finale.png Finale
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #09684:      (Finale 2000)
Editor: Sabine Cassola (submitted 2005-09-17).   Score information: A4, 16 pages, 372 kB   Copyright: Personal
Edition notes: Copyright (c) 2004 SMC

General Information

Title: Der Schwanengesang: No. 4, SWV 485
Composer: Heinrich Schütz

Number of voices: 8vv   Voicing: SATB.SATB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1984 in Neue Schütz-Ausgabe, Volume 39, no. 4

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Gedenke deinem Knechte an dein Wort,
auf welches du mich lässest hoffen:
Das ist mein Trost in meinem Elende;
denn dein Wort erquicket mich.
Die Stolzen haben ihren Spott an mir;
dennoch weiche ich nicht von deinem Gesetze.
Herr, wenn ich gedenke,
wie du von der Welt gerichtet hast,
so werde ich getröstet.
Ich bin entbrannt über die Gottlosen,
die dein Gesetze verlassen.
Deine Rechte sind mein Lied
in meinem Hause.
Herr, ich gedenke des Nachts
an deinen Namen und halte dein Gesetze.
Das ist mein Schatz, daß ich deine Befehle halte.
Ich habe gesagt:
„Herr, das soll mein Erbe sein,
daß ich deine Wege halte.“
Ich flehe vor denem Angesicht ganzem Herzen;
sei mir gnädig nach deinem Worte!
Ich betrachte meine Wege
und kehre meine Füsse zu deinen Zeugnissen.
Ich eile und säume mich nicht,
zu halten deine Gebot.
Der Gottlosen Rote beraubet mich
aber ich vergesse deines Gesetzes nicht.
Zur Mitternacht stehe ich auf,
dir zu danken für die Rechte deiner Gerechtigkeit.
Ich halte mich zu denen; die dich fürchten
und deine Befehle halten.
Herr, die Erde ist voll deiner Güte;
lehre mich deine Rechte!

Ehre sei dem Vater und dem Sohn
und auch dem Heiligen Geiste,
wie es war im Anfang, jetzt und immerdar
und von Ewigkeit zu Ewigkeit,
Amen.